Meurer - Martín Praxis für Proktologie und Chirurgie

Praxis für Proktologie und Chirurgie

Guido Meurer & Dr. med. Marta Martín López
Facharztpraxis für Proktologie und Chirurgie
Hohenstaufenring 59
50674 Köln-Innenstadt

Tel. (0221) 23 63 83

 
  • Sprechzeiten

    Sprechstunde & Öffnungszeiten

    Guido Meurer
    Montag, Dienstag, Donnerstag
    7:30 – 12.30 Uhr, 13.30 – 16 Uhr

    Mittwoch
    7.30-11.00, anschließend OP-Tag

    Privat- / Selbstzahlersprechstunde
    Montag, Dienstag, Donnerstag
    13.30 – 16 Uhr

    Dr. med. Marta Martín López
    Montag
    7.30 – 12.30 Uhr, 13.30 – 15 Uhr

    Dienstag, Donnerstag, Freitag
    7.30 – 12.30 Uhr

    Mittwoch
    7.30 – 11 Uhr, anschließend OP-Tag

    Privat- / Selbstzahlersprechstunde
    nach Terminvereinbarung
    Montag, Dienstag, Donnerstag ab 13.30 Uhr

    Mittwoch ab 11 Uhr ambulante Operationen

    In der Proktologie wollen wir Patienten schnell und unkompliziert helfen – mit der nötigen Ruhe. Dafür vergeben wir feste Termine.

    In der Privat- und Selbstzahlersprechstunde von Herrn Meurer gibt es die Möglichkeit für Akutfälle und zur Erstbehandlung auch ohne Termin ab 14:30 Uhr. Privat- und Selbstzahlerpatienten von Frau Dr. Martín, können Vormittags oder Nachmittags sich ab 13:30 Uhr anmelden.

    Für die Bereiche Venenchirurgie, Handchirurgie (nur Privatsprechstunde) und Faltenunterspritzung (Hyaluronbehandlung) vereinbaren Sie bitte telefonisch oder via mail einen Termin mit unserem Praxisteam.

  • Hämorrhoiden

    Hämorrhoiden behandeln ohne OP

    Meurer - Martín Praxis für Proktologie und Chirurgie

    »Hämorrhoiden – betrifft das nicht nur ältere Menschen?« »Mir ist es unendlich peinlich.« »Wird die Behandlung schmerzhaft sein?« Dr. med. Marta Martín López und Guido Meurer kennen Angst und Sorge der Patienten, die in ihre proktologische Praxis kommen. Sie begegnen ihnen mit Respekt und Empathie, mit effektiven Therapieverfahren und guten Nachrichten wie dieser: Viele Beschwerden im Afterbereich lassen sich hervorragend ambulant therapieren – ohne OP und Schmerzen.

    Hämorrhoiden sind ein Volksleiden, das viele betrifft – junge wie alte, Männer wie Frauen. Nicht selten aber wird der Besuch beim Proktologen immer wieder aufgeschoben. Dabei sichert eine frühzeitige Therapie nachhaltigen Erfolg: »Schonende Verfahren helfen schnell, sind effektiv und nahezu schmerzfrei. Viele Patienten wissen das nicht«, so Proktologe Guido Meurer.

    In der lichten Praxis am Hohenstaufenring erwarten Patienten eine ruhige Atmosphäre, Ärzte, die kompetent und zugewandt aufklären und behandeln, kurze Wartezeiten durch eine geregelte Terminsprechstunde. Für Schmerzpatienten steht in der Akutsprechstunde ein festes Kontingent freier Termine zur Verfügung. Die Behandlung erfolgt am gleichen Tag im Laufe der Sprechzeiten. »Uns ist es wichtig, jedem Patienten den Raum und die Zeit zu geben, die er oder sie braucht«, erklärt Dr. med. Marta Martín López.

    Ein Konzept, das menschliche Kompetenz mit medizinischem Können verbindet – und Patienten dem Termin beim Proktologen gelassen entgegenblicken lässt.

  • Magnetfeldtherapie

    MAGNETFELDTHERAPIE ALS BECKENBODENTRAINING

    Meurer - Martín Praxis für Proktologie und Chirurgie

    »Gerade mit der Magnetfeldtherapie erzielen wir bei vielen Patienten nachhaltige Erfolge.«

    Ein Behandlungssessel wie dieser steht nicht in vielen Praxen – bequem und scheinbar selbstverständlich, für viele Patienten aber verbunden mit einem höheren Nutzen. Lässt sich doch mit ihm mittels Magnetfeldtherapie der Beckenboden trainieren: bei Beckenbodenschwäche, einer Dystonie der Beckenbodenmuskulatur oder nach urologischen, gynäkologischen wie proktologischen Eingriffen.

    »Viele Patienten, ob Männer oder Frauen, haben eine Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich und kommen ganz gezielt wegen der Magnetfeldtherapie zu uns«, erklärt Guido Meurer. In der proktologischen Praxis am Hohenstaufenring finden sie mit der sanften Therapieform eine zusätzliche, äußerst effektive Methode, um den Beckenboden zu trainieren, positive Effekte zu erzielen, Symptome zu verbessern. Der Behandlungserfolg basiert auf dem gezielten Muskelaufbau und einer Verbesserung der Durchblutung aller Beckenorgane. Für ihre Patienten erstellen die erfahrenen Ärzte Guido Meurer und Dr. Marta Martín López einen exakten Trainingsplan. Bequem im Sitzen wird dann in der Praxis die Beckenbodenmuskulatur mittels Magnetwellen stimuliert, tonisiert und gestärkt.

    Betroffene, die im Zuge ihrer Probleme oft auch mit einer Urin- und Stuhlhalteschwäche zu kämpfen haben, empfinden die innovative Behandlung oft als große Erleichterung, einen Weg heraus aus Scham und Schmerz. »Die Erfolge«, so Dr. Marta Martín López , »sind beachtlich. Mit der Magnetfeldtherapie erreichen wir eine starke Linderung, in einigen Fällen sogar Symptomfreiheit.«

Standort

Hier finden Sie uns